Huehnchen - beef and smoke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte Fleisch > Gegrilltes Geflügel
Zutaten PIRI Piri Huhn
Zutaten Piri Piri Hähnchen
2 ganze Poularden (1600-2000 gr)
120ml Ölivenöl kalt gepresst
8 EL zerlassene gesalzene Butter
1 EL Parikapulver edelsüß
1 TL gemalener Koriander
3 Knoblauchzehen geschält
3 Frühlingszwiebeln , weisse und grüne Teile putzen und in Ringe schneiden.
3 EL frische glatte Petersilie, grob hacken.
1 Stück Ingwer(2,5 cm) schälen und in Scheiben schneiden
2 zerriebene Lorbeerblätter
1 TL Salz
1/2 TL gemörserter schwarzer Pfeffer
70 ml frisch gepresster Limettensaft
Zubereitung Piri-Piri Huhn
Zubereitung
  1. Die Poularden vorbereiten, Fett an Hals und Bürzel entfernen. Falls vorhanden die Innereien entfernen und eventuell extra zubereiten. Das Geflügel innen und aussen sorgfältig abwaschen.und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Das Geflügel am Rücken aufschneiden und auseinander- klappen. Beide Poularden auf eine Platte oder einen Bräter legen.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und alles zu einer Paste (Püree) verarbeiten. Nun die Hälfte dieser Masse auf dem Geflügel verteilen, am besten geht das mit einem Handschuh. Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. den Grill für indirecktes Grillen vorbereiten, eine Alu-Schale in die Mitte des Grills stellen und die Hühner über dieser aud den Grillrost legen. mit einem Teil der verbliebenen Sosse bestreichen und den Deckel schliessen. Das Fleisch 30 Minuten Grillen, wenn beim anstechen des Schenkels nur klarer Saft austritt ist das Fleisch gar, die Kerntemperatur sollte 77°C betragen. wenn die Haut knusprig werden soll, die Hähnchen drehen und auf der Glut noch 10 Minuten direckt grillen.
  4. Das Hähnchenfleisch noch  5 Minuten ruhen lassen und mit der Scharfen Sosse servieren.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü