Flank Steak - beef and smoke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte Fleisch > BBQ- Rind
Zutaten

PÖKELLAKE
ausreichend für ca. 2-3 Kg Rinderbrust

1,5 Liter Wasser
15 gr Nititpökelsalz
r
1 Knoblauchzehe

Da die Gesamtrezeptur aus Pökellake, Pastrami Gewürzmischung und dem Rub (siehe Text Zubereitung) besteht,
biete ich hier das gesamte Paket abgewogen für ca 2.5 KG an.
Der frische wegen sind Pfeffer usw. in Rohform abgewogen, diese müssen nur noch wie im Rezept beschrieben gemörsert werden.
Ausserdem enthält die Pökellake NITRITPÖKELSALZ (NaNO2, als Lebensmittelzusatzstoff: E 250) dieses Salz ist im Handel nur in grossen Mengen zu bekommen, und lohnt daher einen Kauf eigentlich nicht.



Zubereitung

Für die Pökellake das Wasser erhitzen, Zucker und Salz zugeben und auflösen lassen. Alle Zutaten ausser dem Fleisch zugeben und ziehen lassen.
Nun die Rinderbrust parrieren, hierzu wird der Fettdeckel nur rudimentär entfernt, das Fett hält den Braten saftiger.
Das Fleisch in einen genügend grossen Behälter mit Deckel geben und mit der abgekühlten Lake übergiessen, besser wäre natürlich ein Vakuumbeutel, aber mit Flüssikeiten ist das immer so eine Sache meist ist dann mehr Lake im Vakuumier Gerät.
Wie auch immer für was Ihr euch entscheidet, das Fleisch muss mindestens 5 Tage in der Lake verbringen und zwar am besten zwischen 4 - 10° C. Nach dieser Zeit muss das Fleisch abgewaschen und in klarem Wasser gewässert werden, je nach intensität 3 Stunden oder über Nacht.
Nun das Fleisch gut trocken tupfen und mit dem Rub für Pastrami einreiben und gut andrücken. Das Fleisch geht nun für weitere 12 Stunden vakuumiert in den Kühlschrank.

Nun den Smoker auf ca 100° vorheizen und mit Kirsch oder Apfelholz weiter Smoken bis eine Kerntemperatur von 87-90°C erreicht ist, das kann so seine Zeit dauern. Nach erreichen der Kerntemperatur wandert der Braten nochmals zum abkühlen und nachziehen für weitere 12 Stunden in den Kühlschrank.

Wie Ihr sehen könnt, ist dieses Rezept nichts für eilige, lohnt sich aber trotzdem.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü