Gegrillte Makrele - beef and smoke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte Fleisch > Fisch
Zutaten
Gewürzpaste

2 große Schalotten grob gewürfelt
6 Knoblauchzehen, grob gehackt
2 große Stängel frisches Zitronengras geputzt und gehackt
41/2 TL frischer fein gehackter Ingwer
2 Serrano Chillioschoten oder entsprechend Pulver
2 EL Erdnussöl
2 EL Sojasosse (helle)
2 EL frischer Limettensaft oder nach Geschmack
Salz

Fisch und Marinade zum bestreichen

4 Makrelen oder ähnliche Fische zu je 500 Gramm
(gesäubert und ohne Flossen aber mit Kopf und Schwanzflosse)
2 EL ungesüßte Kokosmilch
2 EL zerlassene Buttter

Zubereitung
Zubereitung Paste

  1. Alle festen Bestandteile in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten, dann die flüssigen Bestandteile unterrühren. Die Paste in einem Topf zum kochen bringen und unter ständigem Rühren ca. 10 Min köcheln lassen, bis diese einen seidigen Glanz annimmt und einen angenhmen Duft verströmt.

Fische vorbereiten und grillen

  1. Die Fische unter kaltem fliesendem Wasser abwaschen und säubern. Die Fische vom Kopf bis zur Schwanzflosse bis zur Gräte einschneiden so dass zwei Taschen entstehen. Die Hälfte der Paste in die Taschen einmassieren, den Rest zur Seite stellen.
  2. Kokosmilch und die Butter mit einem Schneebesen in einer Schüssel vermischen und die Fische auf beiden Seiten damit einreiben.
  3. Grill für direcktes Grillen (mittere Temperatur) vorbereiten.
  4. Wie immer den Grillrost bürsten und einölen. Fische grillt man am besten in speziellen Grillkörben da die Fische je nach Art leicht zerfallen können. Wenn nicht vorhanden die Fische vorsichtig auf den Rost legen und pro Seite 6-10 Minuten grillen.
  5. Die Fische vorsichtig mit einem Spatel oder ähnlichem vom Rost nehmen und sofort servieren.
Bookmark and Share
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü